Aus welchen Elementen besteht ein Beratungsprozess

 

Aus welchen Elementen besteht ein Beratungsprozess

Zuletzt aktualisiert am 10.03.2015 von Heiko Uelze.

Ein Beratungsprozess ist durch stets wiederkehrende Elemente gekennzeichnet. Einer Situationsanalyse (IST-Aufnahme) schließt sich die Zielformulierung (SOLL-Zustand) für das Beratungsprojekt an. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Kalkulation des voraussichtlichen Beratungsaufwands möglich.

Es folgen die Konzeptentwicklung, die Konzeptpräsentation, ggf. die Mithilfe (Training) bei der Umsetzung (Implementation) sowie ein Maßnahmencontrolling (Audit), d.h. eine Überprüfung, ob und inwieweit das gewünschte Ziel erreicht wurde.

Jeder Beratungsprozess erfordert eine Mithilfe des Kunden (bzw. Klienten).

Zurück